Weil es nicht egal ist,
was auf unseren Tellern landet...

Faires Olivenöl bedeutet für uns nicht nur ein frisches unverfälschtes Produkt, sondern auch Nachhaltigkeit. Deshalb haben wir es uns zum Leitbild gemacht, unsere Produkte unter dem Aspekt sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit anzubieten.

Aiolos Olivenöl extra nativ - Oliventropfen

Fair zur Natur

Ökologische Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass wir nur bei Bauern einkaufen, die auf Spritzmittel, Dünger und künstliche Bewässerungssysteme verzichten. Da bürokratische Hürden und hohe Kosten eine Bio-Zertifizierung für die kleinen Familienunternehmen in Griechenland oft schwer machen, können wir unser Öl nicht als Bio Produkt vermarkten. Weil wir aber persönlich bei der Ernte dabei sind und auch während des Jahres immer wieder mal vorbei schauen, wissen wir, dasss die Bäume genau so gepflegt werden, wie schon von Generationen zuvor.

fair [fɛːɐ̯]
den Regeln des Zusammenlebens entsprechend; anständig, gerecht im Verhalten gegenüber anderen

Fair zu den Bauern

Soziale Nachhaltigkeit ist einer der zentralen Werte unseres kleinen Unternehmens. Deshalb beziehen wir unser Extra Natives Olivenöl von ausgewählten kleinen Bauern auf der Griechischen Halbinsel Peloponnes. Wir kennen die Menschen persönlich und legen Wert auf freundschftlichen Umgang. Soziale Fairness bedeutet für uns auch, dass wir den Erzeuger*innen angemessene Preise bezahlen. Auf diese Weise unterstützen wir mit diesem Produkt kleine lokale Strukturen und die Wertschöpfung kommt direkt bei den Familien in den Dörfern an.

Nach­hal­tig­keit
Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann

Fair zur Kundschaft

Weil wir selbst kritische Kundinnen und Kunden sind, nehmen wir unsere Verantwortung sehr ernst. Wir behaupten, dass unsere Produkte nachhaltig, fair und hochwertig sind, weil wir es mit eigenen Sinnen prüfen. Oft genug sind wir selbst enttäuscht worden, von billigen Versprechen großer Konzerne, die ihre Verpflichtung gegenüber dem Gemeinwohl aus den Augen verloren haben. Deshalb haben wir beschloßen die Sache ein wenig anders anzugehen. Wir stehen mit unserer menschlichen Würde für die hohe Qualität und Nachhaltigkeit unserer Produkte und wir sind ehrlich gegenüber unserer Kundschaft.

Gemeinwohl
das Wohl[ergehen] aller Mitglieder einer Gemeinschaft

Fair im Handel

Wir glauben eine Ökonomie, die dem Gemeinwohl verpflichtet ist. Das bedeutet für uns, dass unsere wirtschaftliches Handeln darauf ausgelegt ist, möglichst vielen Menschen ein gutes Leben ermöglichen. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, und sind deshalb auch wählerisch was unsere Handelspartner angeht. Wo es geht, meiden wir die Unterstützung großer Aktiengesellschaften und Konzerne. Von der Olivenpresse über den Flaschenhändler bis hin zum Einzelhandel suchen wir nach kleinen Lokalen Kooperationspatner*innen. Das ist auch der Grund warum unsere Produkte ihren Preis haben.

Ethos
vom Bewusstsein sittlicher Werte geprägte Gesinnung, Gesamthaltung;

Das ist unser Ethos!

DER URSPRUNG

Weil wir selbst bei der Ernte dabei sind,
wissen wir genau woher unser Olivenöl kommt.

Der Ursprung von Aiolos faires Olivenöl ist in Griechenland

Griechenland. Peloponnes. Elis.

Die Hügel der Region Elis, an der sonnigen Weststküste des Peloponnes, werden von den Bauern seit Urzeiten als Ort mit perfekten Bedingungen für den Oliven-Anbau geschätzt. Dort wachsen auch die Olivenbäume unserer Freunde, die sie das ganze Jahr begleiten.

Erfahre mehr über die Region…